So verwenden Sie eSIM auf Android

Eine eingebettete SIM-Karte ist eine digitale Form herkömmlicher SIM-Karten. Im Gegensatz zu einer typischen SIM-Karte ist eine eSIM in Ihr Android-Gerät integriert und kann nicht aus dem SIM-Fach entfernt werden. Sie erfüllen jedoch die gleichen Funktionen, um eine Verbindung zu Ihrem Netzanbieter herzustellen. Viele neue Telefone verfügen über diese Technologie. In dieser Anleitung wird die Verwendung beschrieben eSIM auf einem Android-Gerät.

So verwenden Sie eSIM auf Android – %categories

Was ist eine eSIM?

Eine eSIM ist eine virtuelle SIM-Karte, die werkseitig programmiert und physisch im Gerät installiert wird. Es kann vom Benutzer nicht ausgetauscht oder aus dem SIM-Kartensteckplatz entfernt werden. Es basiert auf einer anderen Technologie, aber Sie können wie gewohnt telefonieren, Nachrichten empfangen und im Internet surfen. Eine eSIM bietet viele Vorteile gegenüber einer herkömmlichen SIM-Karte.

So verwenden Sie eSIM auf Android

Nachdem Sie die reguläre SIM-Karte entfernt haben, können Sie eSIM auf Ihrem neu gekauften Android-Gerät oder Telefon aktivieren. Sie müssen sich an Ihren Mobilfunkanbieter wenden, um die eSIM auf Ihr Android-Gerät herunterzuladen. Dies kann über die folgenden zwei Optionen erfolgen. Lassen Sie uns eintauchen.

Option 1: Über die Einstellungen-App

Es gibt eine direkte Möglichkeit, uomeSIM auf Android über die Einstellungen-App einzustellen. Dafür

  1. Gehe zur App die Einstellungen (Zahnradsymbol) In der Bewerbungsliste.
  2. Gehe zu Netzwerk- und Internetoption في Einstellungen App.
  3. Hier auswählen SIM-Karten Und drücke Verwenden Sie eSIM stattdessen.
  4. Jetzt steh auf Durch Scannen des eSIM-QR-Codes Bereitgestellt von Ihrem Telekommunikationsunternehmen.
  5. Klicken Sie abschließend "herunterladen" So installieren Sie eSIM auf Ihrem Android-Gerät.
  6. dann steh auf Lieferung Ihre eSIM-Karte, indem Sie den Aktivierungscode eingeben.
Lesen Sie auch:  Die 5 wichtigsten Fehlerbehebungen für den Einhandmodus, der unter Android nicht funktioniert

Den eSIM-QR-Code können Sie telefonisch bei Ihrem Dienstanbieter anfordern. Es wird an Ihre registrierte E-Mail-Adresse gesendet.

So verwenden Sie eSIM auf Android – %categories

Option 2: Über die Mobilfunkanbieter-Anwendung

Mit der App Ihres Mobilfunkanbieters können Sie ganz einfach eine eSIM zu Ihrem Android-Gerät hinzufügen. Zunächst sollten Sie die offizielle App des Dienstanbieters auf Android herunterladen und installieren. Kommen wir nun zu den nächsten Schritten

  1. Öffnen Carrier-App auf einem Android-Gerät.
  2. Erstellen Sie Ihr Profil mit Ihrer Handynummer und E-Mail-Adresse.
  3. في Bewerbungshomepage, Ich suche nach Option zum Upgrade auf eSIM Oder eine ähnliche Option.
  4. Eintreten EID-Nummer Verfügbar im Abschnitt „Über das Telefon“ unten Einstellungen.
  5. Dann drücken Holen Sie sich eine SIM-Karte über OTP.
  6. Eintreten Einmalpasswort (OTP) die Sie per SMS erhalten haben, und klicken Sie dann auf "Verfolgung".
  7. Löschen SIM Karte Tatsächliches Gerät.
  8. Gehe zu Einstellungen App Und aktivieren eSIM Durch Klicken auf Mobilfunkdienst einrichten.

So verwenden Sie eSIM auf Android – %categories

eSIM vs. herkömmliche SIM

die Einstellungen eSIM Herkömmliche SIM-Karte
الأمان Da die eSIM im Gerät integriert ist, ist sie sicherer als eine herkömmliche SIM-Karte. Eine normale SIM-Karte lässt sich leicht aus dem Gerät entfernen und ist daher weniger sicher.
Erholung  Wenn Sie Ihr Gerät verlieren, können Sie es mit der Android-Funktion „Mein Gerät suchen“ ganz einfach wiederherstellen. Wenn das Gerät beschädigt ist, kann es wiederhergestellt werden.
Umweltfreundlich Umweltfreundliche eSIMs sind besser für die Umwelt, da kein Elektroschrott entsteht. Herkömmliche SIM-Karten sind umweltschädlich, da sie aus Kunststoff bestehen.
Auf ein neues Gerät übertragen Der Wechsel auf ein neues Gerät wird stressig, da Sie Ihr eSIM-Konto vom alten Gerät entfernen müssen. Sie können problemlos auf ein neues Gerät umsteigen.
Unterstütztes Netzwerk/Gerät Nicht alle Netzwerke und Geräte unterstützen eSIMs. Alle Netzwerke und Geräte unterstützen herkömmliche SIM-Karten.
Lesen Sie auch:  So verwenden Sie Find My Device auf Android ohne Internet

Da eSIM-Karten direkt in Ihr Gerät integriert sind, sparen sie physischen Platz. Sie müssen es auf Ihrem Gerät installieren. Unser Leitfaden wird Ihnen sicher dabei helfen, eSIM auf Android zu aktivieren. Im Falle von Unklarheiten oder Empfehlungen vergessen Sie nicht, in den Kommentarbereich zu schreiben. Aktualisieren Sie mit Ahla Home, um in Zukunft weitere nützliche Anleitungen zu erhalten.

Sie können auch mögen