Wie wirkt sich Rauchen auf die Herzgesundheit aus?

Wie schädlich ist Rauchen für das Herz?

Das Rauchen von Zigaretten zerstört jeden Aspekt Ihrer Gesundheit. Obwohl es normalerweise mit Lungenproblemen verbunden ist, kann es auch schwere Schäden an Herz und Blutgefäßen verursachen

Wie wirkt sich Rauchen auf die Herzgesundheit aus? -%Kategorien

Rauchen setzt schädliche Chemikalien im Körper frei in den Arterien abgelagert , was die Blutversorgung stören, Herzerkrankungen verursachen und sogar das Risiko erhöhen kann Krebsinzidenz.

Wie wirkt sich Rauchen auf das Herz aus?

Zigaretten und Tabakprodukte enthalten viele Schadstoffe, von Teer und Nikotin bis hin zu Arsen und Blei.

Die Liste der mehr als 700 im Tabakrauch enthaltenen Schadstoffe umfasst Blausäure, Formaldehyd, Ammoniak, Kohlenmonoxid und polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK).

Viele dieser Stoffe lagern sich an den Innenwänden der Arterien ab und machen diese zunehmend klebrig. Dann werden die Arterien von weiteren Fettstoffen eingeschlossen und verstopfen mit der Zeit.

Dies schränkt den Blutfluss zum und vom Herzen ein und ebnet den Weg für eine koronare Herzkrankheit (KHK) undHypertonie , وGehirnangriff , und Herzinsuffizienz.

Einige der Chemikalien im Tabakrauch sind als Karzinogene bekannt, die insbesondere direkt für Krebs verantwortlich sind Lungenkrebs Drüsen;

Die Menge, die Sie im Laufe der Zeit rauchen, hat einen zusätzlichen Effekt. Ärzte messen den Zigarettenkonsum eines Patienten in aktiven Jahren, was definiert ist als die Anzahl der pro Tag gerauchten Packungen multipliziert mit der Anzahl der gerauchten Jahre. Wenn Sie beispielsweise 20 Jahre lang zwei Packungen pro Tag rauchen, entspricht dies 40 Packungsjahren.

Je mehr Paketjahre ein Mensch im Laufe seines Lebens ansammelt, desto höher ist das Risiko Herzkrankheit وLunge Herzinfarkte, Herzinsuffizienz und Lungenkrebs.

Woher wissen Sie, dass Rauchen Ihrer Herzgesundheit schadet?

Wie wirkt sich Rauchen auf die Herzgesundheit aus? -%Kategorien

Die häufigsten Symptome von Rauchern, die darauf hindeuten, dass das Rauchen ihr Herz beeinträchtigt, sind: Brustschmerzen und Kurzatmigkeit (SOB).

Raucher können jedoch auch einen Schlaganfall als Hauptsymptom erleben, der eng mit einer Herzerkrankung zusammenhängt.

Das Endergebnis aller schädlichen Auswirkungen des Rauchens auf Herz und Lunge ist, dass dem Herzmuskel Sauerstoff entzogen wird.

Wie jeder andere Muskel im Körper "krämpft" das Herz, wenn es nicht genug Blut und Sauerstoff bekommt, was Brustschmerzen verursacht, die oft in den Nacken und den Kiefer ausstrahlen.

Obwohl viele glauben, dass Symptome wie Brustschmerzen und SOB Frühwarnzeichen für eine bevorstehende Katastrophe sind, sind diese Anzeichen tatsächlich ein spätes Stadium.

Sie weisen auf eine signifikante Blockade und Schädigung des Herzens und der Lunge hin und weisen jederzeit auf eine größere Umkehr des Herzens hin.

Es ist auch wichtig zu beachten an Diabetiker Diejenigen, die rauchen, haben möglicherweise überhaupt keine Symptome, bis es zu spät ist, wie sie es sind.“Warnschild Der erste hatte einen schweren Herzinfarkt.

Frauen neigen auch dazu, weniger häufige Symptome zu haben und können nur kurze oder stechende Schmerzen in Brust, Rücken und Armen oder nur Müdigkeit und/oder Übelkeit verspüren.

Verstopft Rauchen die Arterien?

Rauchen steht in direktem Zusammenhang mit der koronaren Herzkrankheit, auch bekannt als KHK. Es ist ein oft tödlicher Zustand, bei dem sich atherosklerotische Plaques in den Wänden der Blutgefäße ansammeln und für die Verstopfung der Arterien im Herzen verantwortlich sind. Es führt bei der überwiegenden Mehrheit der Herzinfarktopfer zum Herzstillstand.

Selbst wenn sich die KHK nicht als offensichtlicher oder plötzlicher Herzinfarkt manifestiert, entzieht die Ansammlung von atherosklerotischen Trümmern in den Koronararterien dem Herzen langsam den wertvollen Sauerstoff, was schließlich zu einer verminderten Herzfunktion, auch bekannt als Herzinsuffizienz, führt.

Lesen Sie auch:  Lupustypen, Symptome und Exazerbationen

Inwieweit erhöht Rauchen das Herzinfarktrisiko?

Rauchen ist die häufigste Ursache für Herzerkrankungen und Schlaganfälle, gefolgt von Hypertonie , وHoher Cholesterinspiegel , وZuckerkrankheit Sitzender Lebensstil.

Statistisch gesehen ist Ihr Risiko, einen Herzinfarkt oder Schlaganfall zu erleiden, zwei- bis viermal höher als das der Allgemeinbevölkerung, wenn Sie Raucher sind.

Was verursacht Brustschmerzen nach dem Rauchen?

Wie wirkt sich Rauchen auf die Herzgesundheit aus? -%Kategorien

Viele der im Tabak enthaltenen Stoffe sind sogenannte Vasokonstriktoren. Diese Substanzen verengen die Koronararterien, die kleinen Blutgefäße des Herzens, die den Herzmuskel selbst mit Sauerstoff versorgen.

Wenn diese Blutgefäße durch Zigarettenrauch und Tabakkonsum verengt sind, entspannen Sie sich einige Minuten und manchmal länger nicht wieder.

Diese Vasokonstriktion hat einen additiven Effekt bei bestehender KHK, bei der der Blutfluss durch Atherosklerose blockiert ist. Dies kann sowohl Brustschmerzen als auch Herzinfarkte verursachen.

Bei den meisten Menschen ist dieser Brustschmerz ein Warnzeichen dafür, dass sie einem lebensbedrohlichen Ereignis wie einem Herzinfarkt oder Herzstillstand gefährlich nahe sind. Leider ist das erste Mal, dass jemand Brustschmerzen hat, manchmal ein Herzinfarkt.

Unterm Strich gibt es also keine Garantie dafür, dass Raucher vor einem schwerwiegenden kardialen Ereignis gewarnt werden. Dies gilt insbesondere für Diabetiker und Raucherinnen.

Ist es für Menschen mit einem Herzinfarkt in der Vorgeschichte sicher zu rauchen?

Obwohl das Rauchen eine Wahl des Lebensstils ist und derzeit in den meisten Ländern der Welt legal ist, sollte jeder, der sich wirklich Sorgen um seine Gesundheit macht, niemals rauchen, insbesondere diejenigen, die bereits eine Vorgeschichte von koronaren Herzkrankheiten und früheren Herzinfarkten haben.

Die zusätzliche Wirkung von koronarer Herzkrankheit und Rauchen ist ein fatales Szenario, das mit ziemlicher Sicherheit zu weiteren Herzschäden und wiederholten Herzinfarkten führt.

Menschen sollten aus vielen gesundheitlichen Gründen nicht rauchen; Personen, die bereits einen Herzinfarkt hatten, haben jedoch ein hohes Sterberisiko.

Wie lange dauert es, bis sich das Rauchen auf das Herz auswirkt?

Rauchen hat sowohl akute als auch chronische Auswirkungen auf das Herz. Unmittelbar nach dem Einatmen von Tabakrauch verengen sich die Herzgefäße und schränken den Blutfluss zum Herzmuskel ein.

Bei den meisten Menschen manifestiert sich dies in einer erhöhten Herzfrequenz, aber bei vielen Menschen mit einer langen Geschichte des Rauchens oder einer fortgeschrittenen Herzerkrankung kann diese sofortige Kontraktion starke Brustschmerzen und sogar einen Herzinfarkt verursachen.

Langfristig wird jahrelanger ununterbrochener Rauch- und Tabakkonsum sicherlich zu Herz- und Koronarversagen führen.

Was ist die Behandlung zur Raucherentwöhnung?

Wie wirkt sich Rauchen auf die Herzgesundheit aus? -%Kategorien

Es gibt viele Wege mit dem Rauchen aufhören Es umfasst alles, vom einfachen Aufhören auf eigene Faust bis hin zur Teilnahme an einem Raucherentwöhnungsprogramm unter der Aufsicht eines Arztes.

Wie bei allem Schwierigen im Leben hängt der Erfolg vom Individuum, seinem Unterstützungssystem und seiner Umgebung ab.

Da Rauchen eine körperliche und geistige Sucht ist, scheitern die meisten Menschen immer wieder daran, „mit der Gewohnheit aufzuhören“.

Lesen Sie auch:  Was ist Antibiotikaresistenz und wie können wir sie verhindern?

Nehmen Sie an einem Raucherentwöhnungsprogramm teil. Nikotin ist eine der am stärksten süchtig machenden Substanzen der Welt, aber zum Glück berücksichtigen gute Entwöhnungsprogramme dies und bieten einen mehrgleisigen Ansatz.

Der effektivste Weg, mit dem Rauchen aufzuhören oder jemandem beim Aufhören zu helfen, besteht darin, sich auf die drei Hauptaspekte des Problems zu konzentrieren:

1. Körperliche Abhängigkeit

Nikotinersatzprodukte wie z Kaugummi Und transdermale Pflaster leisten einen sehr guten Job, um Rauchern dabei zu helfen, ihr „Gelüste“ nach Nikotin für die nächste Zigarette zu überwinden.

Leider ist Nikotin auch in Kaugummi- und Pflasterform sehr schädlich für Sie, daher ist es am Ende das Ziel, sich ganz von Nikotinprodukten fernzuhalten.

2. Geistige Absicht

Die Auseinandersetzung mit dem mentalen Aspekt kann in persönliche Achtsamkeit und Stressbewältigung unterteilt werden.

  • Raucher können nur mit dem Rauchen aufhören, wenn sie es wirklich wollen, und diese Entscheidung ist persönlich und am wichtigsten ist der erste Schritt. Es wurden viele Bücher über die Denkweise geschrieben, die Rauchern helfen kann, die Willenskraft aufzubringen, um wirklich mit dem Rauchen aufzuhören, sobald sie ihre Entscheidung getroffen haben.
  • Verschreibungspflichtige Medikamente wie Zyban und Chantix haben sich als sehr hilfreich bei der Überwindung erwiesen Angst und Depressionen erfahren viele Raucher, die versuchen, mit dem Rauchen aufzuhören. Stress ist oft der anfängliche Anreiz, mit dem Rauchen anzufangen, wird aber schnell zu einem wiederkehrenden Anreiz, um Menschen daran zu hindern, mit dem Rauchen aufzuhören.
  • Es ist auch wichtig, darauf einzugehen, wie man damit umgeht Stress. Alle Methoden wie Bewegung, Yoga und Meditation können funktionieren als Beruhigungsmittel Alternative zum Stress. Die meisten Menschen müssen mehrere Dinge ausprobieren, bevor sie das finden, was ihnen persönlich am besten entspricht, und viele Raucher werden zugeben, dass es fast unmöglich ist, mit dem Aufhören aufzuhören, es sei denn, der Stress wird zuerst angemessen behandelt.

3. Lebensstil und unterstützende Umgebung

Der Schlüssel zum Erfolg besteht darin, gute Ess-, Schlaf- und Bewegungsgewohnheiten zu befolgen und alle Elemente aus der Umgebung zu eliminieren, die zu Heißhungerattacken führen.

Es ist sehr schwierig, mit dem Rauchen aufzuhören, wenn die Person noch anwesend ist oder andere Raucher anwesend sind. Dies bedeutet, dass Raucher möglicherweise auch den Arbeitsplatz wechseln, die Lebensumstände ändern und sogar persönliche Beziehungen ändern müssen, um eine dauerhafte Raucherentwöhnung zu erreichen.

Kann die Raucherentwöhnung Herzerkrankungen umkehren?

Wie wirkt sich Rauchen auf die Herzgesundheit aus? -%Kategorien

Im Allgemeinen sind die zusätzlichen Auswirkungen von langfristigem Rauchen und Tabakkonsum irreversibel.

Einige Studien zeigen, dass das Aufhören des Rauchens eine teilweise Erholung des Herzmuskels ermöglichen kann, wahrscheinlich aufgrund der Beseitigung der anhaltenden Gefäßverengung in den Herzgefäßen, die bei Rauchern beobachtet wird.

Leider gibt es keine Beweise dafür, dass die Raucherentwöhnung die im Laufe der Zeit angesammelte KHK-Menge rückgängig machen kann.

Die Raucherentwöhnung kann jedoch zusammen mit regelmäßiger Bewegung und einem gesunden Lebensstil die Lebensqualität ehemaliger Raucher verbessern und ihr Risiko für ein schweres kardiales Ereignis in der Zukunft erheblich reduzieren.

Ist das Rauchen von E-Zigaretten sicherer für Ihr Herz als das Rauchen von Zigaretten?

Da Dampfen eine relativ neue Aktivität für die breite Öffentlichkeit ist, gibt es noch immer einen Mangel an Daten über die langfristigen Auswirkungen auf das Herz.

Die meisten Leute denken, dass Vape-Produkte "sicherer" sind, weil sie keinen herkömmlichen Zigarettenrauch erzeugen.

Für das Lungenkrebsrisiko trifft dies nur teilweise zu, da die Hauptursachen für Krebs nicht im Rauchen von E-Zigaretten zu finden sind. E-Zigaretten-Produkte enthalten jedoch auch andere Stoffe, die nachweislich ebenfalls krebserregend sind.

Lesen Sie auch:  9 ungesunde Gewohnheiten, die das Immunsystem schädigen

Trotz der verfügbaren Daten über den Schaden, den Vape an Herz und Lunge anrichten kann, möchten die Industrie und die Vermarkter dringend, dass die Menschen glauben, dass es sicher ist, und haben mit ihren irreführenden Marketingkampagnen eine ganze neue Generation nikotinsüchtig gemacht.

Das ist nicht weniger als ein Verbrechen. Nikotin in jeglicher Form und auf beliebige Weise ist dieselbe giftige Chemikalie, die für die Tabaksucht und die schädlichsten Auswirkungen auf das Herz verantwortlich ist.

Zudem erreichen Vape-Produkte beim Inhalieren oft eine Temperatur von über 300 Grad. Diese Dämpfe bleiben extrem heiß, wenn sie die extrem empfindliche Auskleidung der kleinen Atemwege der Lunge erreichen.

Dieses wiederholte Verbrennen der Lungenoberfläche verursacht eine Entzündung und kann schließlich zu Lungennarben und einer als Lungenfibrose bekannten Erkrankung führen.

Da diese innere Lungenoberfläche direkt für den Sauerstoffaustausch verantwortlich ist, schränkt jede Beschädigung die Sauerstoffmenge ein, die Herz und Körper zur Verfügung steht.

Genau wie bei Zigarettenrauch kann diese Kombination aus Vasokonstriktion durch Nikotin und physischer Sauerstoffblockade durch wiederholte Lungenvernarbung mit der Zeit zu Herzversagen führen.

Die Herzinsuffizienz durch irreversible Lungenfibrose ist eine der wenigen Indikationen für eine Herz- und Lungentransplantation, die aufgrund der Organknappheit und fehlenden medizinischen Ressourcen jährlich nur sehr wenigen Menschen zur Verfügung steht.

Lesen Sie auch: E-Zigaretten schaden laut einem Spezialisten mehr als sie nützen Krankheiten Lunge

Welche Übungen, Hausmittel und Änderungen des Lebensstils können die durch das Rauchen verursachten Schäden am Herzen reduzieren?

Wie wirkt sich Rauchen auf die Herzgesundheit aus? -%Kategorien

Hier sind einige Tipps, die Ihnen helfen, mit dem Rauchen aufzuhören und Ihr Herz gesund zu halten:

  • Eine der besten Möglichkeiten, sich vom Rauchen fernzuhalten, ist ein Raucherentwöhnungsprogramm unter der Aufsicht eines Arztes oder eines verantwortlichen Partners.
  • Der Lebensstil und die Entwicklung neuer gesunder Gewohnheiten während des Entwöhnungsprozesses sind der effektivste Weg, um eine dauerhafte Beendigung zu gewährleisten. Wie bereits erwähnt, sind die körperlichen, geistigen und Lebensstilkomponenten der Sucht der Schlüssel zum Erfolg.
  • Regelmäßige Bewegung und gesunde Ess- und Schlafgewohnheiten sind in der Regel die am einfachsten zu etablierenden Säulen.
  • Manche Menschen finden, dass das Ersetzen von Heißhungerauslösern durch Snacks oder Verhaltensweisen wie kurze Spaziergänge oder Meditation wirksam ist. Allerdings ist Vorsicht geboten, denn übermäßiger Verzehr von Lebensmitteln, insbesondere von Süßigkeiten und Bonbons wie Bonbons und Schokolade, kann zu Gewichtszunahme und anderen gesundheitlichen Problemen führen.
  • Gesunde Snacks sind immer eine gute Alternative und alles in Maßen ist ein gutes Mantra.

letztes Wort

Der beste Weg, mit dem Rauchen aufzuhören, besteht darin, nicht damit anzufangen; Das gleiche gilt für das Dampfen.

Für diejenigen, die bereits rauchen, ist es nie zu spät, damit aufzuhören, aber es kann sehr schwierig sein. Betrachten Sie immer das Gesamtbild und erinnern Sie sich immer wieder an die gesundheitlichen Vorteile, die das momentane Vergnügen des Rauchens überwiegen.

Lesen Sie mehr über die Gefahren des Rauchens, um ein umfassendes Verständnis dafür zu bekommen, warum es notwendig ist, diese lebensbedrohliche Gewohnheit aufzugeben. Der Abschied von Zigaretten kann Ihr Leben um Jahre verlängern.

Sie können auch mögen