5 Hausmittel für einen schmerzhaften großen Zeh und Tipps zur Selbstpflege

Großzehenschmerzen mögen harmlos erscheinen, können aber sehr lästig sein. Es kann Ihr Gleichgewicht und Ihre Gehfähigkeit beeinträchtigen und Ihre täglichen Aktivitäten beeinträchtigen.

5 Hausmittel gegen Schmerzen am großen Zeh und Tipps zur Selbstpflege – %categories

Obwohl es viele Ursachen für Zehenschmerzen geben kann, sind die Behandlungen in der Regel einfach und universell. Dieser Artikel listet einige wirksame Hausmittel für einen schmerzenden großen Zeh auf.

Hausmittel gegen schmerzenden großen zeh

Hier sind einige einfache Mittel, die Sie ausprobieren können, um die Schmerzen Ihres schmerzenden großen Zehs zu lindern.

1. Ruhe, Eisanwendung und Hochlagerung

Wenn Sie eine Schiene oder Verletzung an Ihrem Zeh haben, ist die RICE-Methode (Ruhe, Eis, Kompression und Hochlagerung) eine gute Möglichkeit, den Schmerz zu betäuben.

Eis kann helfen, Entzündungen und Schmerzen zu lindern, da die Kälte die Nervenenden betäubt. Das Anheben des Zehs hilft auch, Entzündungen zu reduzieren, indem überschüssige Flüssigkeit aus der Verletzung abgeleitet wird.

Verwenden Sie einen in ein dünnes Handtuch gewickelten Eisbeutel, um den Zeh jeweils 15-20 Minuten lang zusammenzudrücken. Legen Sie Eis nicht direkt auf die Haut.

2. In warmem Wasser einweichen

5 Hausmittel gegen Schmerzen am großen Zeh und Tipps zur Selbstpflege – %categories

Auch warmes Wasser kann ein ähnlich schnelles Mittel gegen Schmerzen sein. Sie können ein warmes Wasserbad zur Schmerzlinderung verwenden, wenn Sie sicher sind, dass sich kein Abszess oder Eiter an der Zehe ansammelt.

Lesen Sie auch:  So verbessern Sie Ihre Körperhaltung, um Rückenschmerzen zu vermeiden

Die Wärme hilft, die Durchblutung des Bereichs zu erhöhen, und das Hinzufügen einer Prise Salz zu warmem Wasser kann auch helfen, Infektionen vorzubeugen.

3. Tragen Sie bequeme, weite Schuhe mit niedrigen Absätzen und weichen Sohlen

Zehenschmerzen, die durch das Tragen schlecht sitzender Schuhe verursacht werden, sind ein häufiges Problem in allen Altersgruppen. Es ist wichtig, die richtige Schuhgröße und -art für Ihren Komfort zu tragen, um Verschleiß an den Füßen zu vermeiden.

Wenn Sie schmerzende Zehen haben, vermeiden Sie das Tragen von High Heels. Wählen Sie stattdessen komfortable Apartments. Sie können auch spezielle orthopädische Schuhe bekommen.

4. Machen Sie sanfte Dehnübungen

5 Hausmittel gegen Schmerzen am großen Zeh und Tipps zur Selbstpflege – %categories

Dehnungsübungen werden von Physiotherapeuten und Ärzten gleichermaßen empfohlen, um Gelenkschmerzen zu lindern. Sie können für Menschen mit Zehenschmerzen aufgrund von Arthritis, Hammerzehen oder Ballen hilfreich sein.

Sie können einen Podologen oder Physiotherapeuten um Rat fragen, wie Sie sanfte Dehnungen bei Zehenschmerzen durchführen.

Hier ist eine einfache und einfache Dehnungsübung:

  • Halten Sie Ihren Finger 5-6 Sekunden lang gerade.
  • Drehen Sie sie für weitere 5 Sekunden hinein.
  • Wiederholen Sie mindestens 10 Mal hintereinander.

5. Verwenden Sie Zehenspanner

Zehendehner sind Produkte, die entwickelt wurden, um Ihre Zehen und auch Ihre Fußsohlen zu trennen. Dies hilft, Zehenschmerzen zu lindern und Probleme wie Ballen zu reduzieren.

Lesen Sie auch:  Rückenschmerzen: Ursachen, Risikofaktoren und Behandlung

Zehendehner bestehen in der Regel aus Kunststoff oder Silikon und sitzen zwischen den Zehen. Heutzutage gibt es sie auch in Form von Socken.

Sie sollten Zehendehner tragen, während Sie sich ausruhen. Übertreiben Sie es nicht, da dies die Zehenschmerzen zunächst verstärken kann.

Zusätzliche Selbstpflegetipps für den Umgang mit schmerzendem großen Zeh

Hier sind einige Selbstpflegetipps, die Sie in Ihrem täglichen Leben anwenden können:

1. Nehmen Sie ab, wenn Sie übergewichtig sind

5 Hausmittel gegen Schmerzen am großen Zeh und Tipps zur Selbstpflege – %categories

Wenn Sie übergewichtig oder fettleibig sind, kann das zusätzliche Gewicht Ihre Knie und Füße zusätzlich belasten. Jedes Pfund, das Sie verlieren, hilft, diesen Druck und die Schmerzen oder Schmerzen in Ihren unteren Extremitäten zu reduzieren.

Wenn Sie aktiv bleiben und sich regelmäßig bewegen, bleiben Sie fit und verbessern Ihren Kreislauf. Ideal sind Übungen mit geringer Intensität wie Gehen, Joggen und Schwimmen.

Versuchen Sie, jeden Tag eine halbe Stunde Aerobic-Übungen zu machen.

2. Versuchen Sie Glucosamin- und Chondroitin-Ergänzungen

Diese Nahrungsergänzungsmittel können helfen, den Knorpel zu schützen und chronischen Schmerzen vorzubeugen.

3. Sorgen Sie für eine ausreichende Kalziumzufuhr

Menschen mit Hypothyreose neigen dazu, niedrigere Kalziumspiegel im Blut zu haben. (10) Konsultieren Sie Ihren Arzt für die richtige Anleitung.

Die am häufigsten gestellten Fragen zur Großzehenentzündung

Warum fühle ich mich in meinem großen Zeh taub?

Das Tragen enger Schuhe, Gicht oder Arthrose sind häufige Ursachen für Taubheitsgefühle im großen Zeh.

Lesen Sie auch:  Ballen (Großzehenabweichung): Ursachen, Symptome und medizinische Behandlung

Woher weiß ich, ob ich meinen Zeh gebrochen oder verstaucht habe?

Blutergüsse, Schwellungen, Formveränderungen und/oder Schmerzen während der Bewegung sind häufige Symptome eines verstauchten oder gebrochenen Zehs.

Was sollte ich nach einer Zehenverletzung vermeiden?

Tragen Sie keine Absätze oder enge Schuhe. Versuchen Sie, langes Gehen oder Stehen zu vermeiden.

letztes Wort

Großzehenschmerzen sind ein häufiges, aber lästiges Problem. Versuchen Sie die oben genannten Hausmittel für eine schnelle Linderung.

Wenn Ihre Zehenschmerzen anhalten, ist es möglicherweise am besten, einen Arzt aufzusuchen, um eine korrekte Diagnose zu erhalten.

Sie können auch mögen