Die besten Hausmittel gegen Verstopfung bei Kindern

Verstopfung ist ein häufiges Problem bei Kindern. Wenn Sie nur eintreten Feste Nahrung für Ihr Baby Es wird einige Zeit dauern, bis er sich an diese Lebensmittel gewöhnt hat. Ihr Kleines ist möglicherweise mehrere Tage lang nicht wütend oder sein Kot ist zu hart. Er kann seinen Appetit verlieren. Alle diese Anzeichen weisen auf Verstopfung hin. Wenn Ihr Kind Verstopfung hat, werden Sie natürlich versuchen herauszufinden, was Sie tun können, damit es sich besser fühlt. Du kannst ihm sicher rezeptfreie Medikamente geben, aber es gibt einige Hausmittel, die ihm sofortige Linderung verschaffen können.

Die besten Hausmittel zur Behandlung von Verstopfung bei Kindern – %categories

12 natürliche Heilmittel gegen Verstopfung bei Kleinkindern

Naturheilmittel werden oft als First-Line-Behandlung empfohlen. Probieren Sie also diese Hausmittel aus, um Verstopfung bei kleinen Kindern zu lindern.

1. Gib ihm Limonade.

Arbeiten Zitronensaft Als großartiges Mittel gegen Verstopfung bei Säuglingen und Kleinkindern. Zitrone ist reich an Vitamin C, das hilft, Wasser in den Darm zu ziehen. Wenn der Wassergehalt im Darm zunimmt, hilft es, den Stuhl weicher zu machen und den Stuhlgang anzuregen. Mischen Sie den Saft einer halben Zitrone in einem Glas warmem Wasser, fügen Sie Honig hinzu und geben Sie ihn Ihrem Kind. Geben Sie es Ihrem Kind frühmorgens auf nüchternen Magen. Dies wird seinen Stuhlgang stimulieren. Pfirsichsaft und Apfelsaft können bei kleinen Kindern Verstopfung behandeln.

2. Probieren Sie eine Mischung aus Olivenöl und Rosinen.

Die besten Hausmittel zur Behandlung von Verstopfung bei Kindern – %categories

Olivenöl ist ein natürliches Heilmittel gegen Verstopfung bei kleinen Kindern. Die richtige Art, es zu konsumieren, besteht darin, es mit etwas Orangensaft zu mischen. Mischen Sie ¼ Tasse Öl mit ¼ Tasse Orangensaft und geben Sie es Ihrem kleinen Getränk. Diese Mischung ist sehr wirksam bei der Behandlung von Verstopfung bei kleinen Kindern.

Rosinen sind auch dafür bekannt, Verstopfung zu lindern. Die Rosinen über Nacht in Wasser einweichen. Am nächsten Tag in Wasser zerdrücken und dann abseihen. Geben Sie Ihrem Kind diese Flüssigkeit und es wird sich viel besser fühlen.

3. Rizinusöl funktioniert auch!

Rizinusöl ist ein wirksames Mittel gegen Verstopfung. Rizinusöl wirkt in erster Linie als Stimulans für beruhigende Bewegungen. Rizinusöl ist sehr dickflüssig und hat einen starken Geruch, so dass die Leute es konsumieren, indem sie es mit einer anderen Flüssigkeit mischen. Es kann durch Mischen mit Milchfruchtsäften konsumiert werden. Mischen Sie einen Esslöffel Öl mit einem Glas Milch und geben Sie es Ihrem Kind, wenn es verstopft ist. Rizinusöl wird jedoch für Kinder ab zwei Jahren empfohlen. Darüber hinaus sollte es mit Vorsicht und nur nach Rücksprache mit einem Arzt angewendet werden, da es zwar Verstopfung behandelt, aber zu Übelkeit und Erbrechen führen kann.

Lesen Sie auch:  Wissenschaftler forschen an Alzheimer- und Parkinson-Rätseln

4. Versuchen Sie es mit Triphala.

Triphala ist, wie der Name schon sagt, eine Mischung aus drei Heilkräutern. Dies sind die Amalaki, Bibhitaki und Haritaki. Triphala hat mehrere Vorteile und wird normalerweise mit Milch konsumiert. Geben Sie einen Löffel Triphala in warme Milch und geben Sie es Ihrem Kind vor dem Zubettgehen. Dies ist das beste pflanzliche Heilmittel gegen Verstopfung. Dies ist eines der beliebtesten indischen Hausmittel gegen Verstopfung bei kleinen Kindern.

5. Wasser ist immer die beste Wahl!

Dies mag einfach erscheinen, aber manchmal behalten Eltern nicht den Überblick, ob ihre Kinder genug Wasser trinken oder nicht. Wasser ist sehr wichtig, um eine ordnungsgemäße Verdauung und Passage der Nahrung durch den Darm zu gewährleisten. Ausreichend Wasser trinken verhindert das Austrocknen des Stuhls. Stellen Sie also sicher, dass Ihr Kind hydratisiert bleibt.

6. Wie wäre es mit etwas Honig und Leinsamen?

Die besten Hausmittel zur Behandlung von Verstopfung bei Kindern – %categories

hilft Honig Es stärkt das Immunsystem und hilft auch dem Verdauungssystem. Fügen Sie 1-2 Esslöffel Honig zu einem Glas Milch hinzu und geben Sie es Ihrem Kind auf nüchternen Magen. Leinsamen hingegen sind sowohl für Erwachsene als auch für Kinder gut. Wenn es um die Behandlung von Verstopfung geht, kann es auf mehr als eine Weise eingenommen werden. Leinsamen einige Zeit in Wasser kochen, dann filtern. Geben Sie Ihrem Kind Wasser. Dadurch wird Verstopfung vorgebeugt.

7. Lassen Sie ihn trainieren und duschen.

Das Fehlen körperlicher Aktivität führt zu Verdauungsproblemen und einem geringeren Stoffwechsel, was die Verstopfungssymptome verstärkt. Wenn Sie Ihr Kind jeden Tag mit irgendeiner Art von körperlicher Aktivität beschäftigen, wird der Stuhlgang angeregt. Das Kind sollte täglich mindestens eine Stunde spielen. Um ihn von Verstopfung zu befreien, können Sie ihm auch ein warmes Bad geben. Geben Sie ein paar Löffel Natron in das Badewasser und lassen Sie Ihr Kind 10 bis 15 Minuten darin entspannen.

Lesen Sie auch:  Alles, was Sie über MS wissen müssen

8. Nehmen Sie faserige Lebensmittel in seine Ernährung auf.

Verzehren Sie Obst und Gemüse, das eine große Menge an Ballaststoffen beim Stuhlgang enthält. Wenn Reisgetreide ein Teil der Ernährung Ihres Kindes ist, ersetzen Sie es durch Gerstengetreide. Die Kombination von Müsli und etwas Fruchtsaft ist ein ideales Mittel gegen Verstopfung bei Kindern. Sie sollten auch Gemüse wie Bohnen, Spinat, Süßkartoffeln, Brokkoli und Obst wie Orangen und Aprikosen in die Ernährung Ihres Kindes aufnehmen, um eine Verstopfung in Schach zu halten. Sie können Ihrem Kind auch Maissirup geben, da er Proteine ​​​​auf Zuckerbasis enthält. Diese Proteine ​​spielen auch eine wichtige Rolle bei der Stimulierung des Stuhlgangs eines Babys.

9. Gib ihm Brombeeren.

Brombeere ist sehr nützlich bei der Stimulierung der peristaltischen Bewegung. Dies sind unwillkürliche Bewegungen des Verdauungssystems, die in Wellen passieren und helfen, die Nahrung voranzutreiben. Dies hilft dabei, den Stuhlgang auf eine normale Routine zurückzusetzen und hilft, Kot zu passieren. Der Verzehr von Brombeeren durch Verdünnen mit Wasser auf nüchternen Magen hilft, das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

10. Magnesiamilch ist sehr gut!

Magnesiamilch wird dringend zur Behandlung von Verstopfung empfohlen. Magnesiamilch ist eine abführende Form. Es funktioniert im Wesentlichen, indem es Wasser in den Darm drückt, was zu einem Stuhlgang führt. Dieser wird nur für kurze Zeit verwendet. Sie können einen Löffel des Pulvers mit Milch mischen und Ihr Baby damit verfüttern. Geben Sie es zweimal täglich für kurze Zeit und Ihr Baby wird sich bald viel besser fühlen.

11. Gib eine Mischung aus Banane und heißem Wasser.

Die besten Hausmittel zur Behandlung von Verstopfung bei Kindern – %categories

Dies ist ein beliebtes Mittel gegen Verstopfung. Es ist bekannt, dass die Kombination von الموز und heißes Wasser, Und der Verzehr am Morgen hilft bei der Verdauung der Nahrung, was wiederum dazu beiträgt, das Problem der Verstopfung zu lindern.

Lesen Sie auch:  Sirt Food Diet – Gesunder Ernährungsplan für schnelleren Gewichtsverlust

12. Verwenden Sie Vaseline.

topische Anwendung Vaseline Auch bei Verstopfung kann es Linderung verschaffen. Vaseline fungiert als natürliches Schmiermittel. Es kann auf den Rückenbereich Ihres Kindes aufgetragen werden. Dies hilft, Stuhlgang und Stuhlgang mit minimalem Aufwand zu unterstützen.

ärztliche Beratung

Wenn natürliche Heilmittel nicht wirken und die Verstopfung Ihres Kindes länger als zwei Wochen anhält, sollten Sie bald einen Arzt aufsuchen.

Fragen und Antworten

1. Woher wissen Sie, ob Ihr Kind Verstopfung hat?

Wenn Ihr Kind weniger als dreimal pro Woche Stuhlgang hat, ist dies ein Zeichen von Verstopfung. Einige andere Symptome einer Verstopfung sind Bauchschmerzen, Übelkeit, Appetitlosigkeit und Blähungen. Ihr Baby kann auch weinen oder schreien, wenn es müde ist.

2. Sollten Sie bei Verstopfung einen Einlauf verabreichen?

Wenn Ihr Kind mehrere Tage keinen Stuhlgang hat, sollte es Schmerzen verspüren. In einem solchen Fall müssen Sie möglicherweise auf synthetische Medikamente zurückgreifen, um den Stuhlgang zu stimulieren. Sie können einen Einlauf geben, aber nur nach Rücksprache mit einem Arzt. Der Einlauf sollte nachts verabreicht werden, damit der Bereich um das Rektum nicht mehr geschmiert wird und der Stuhlgang erleichtert wird. Die Verwendung von Kokosöl oder Rizinusöl ist die beste Wahl für einen Einlauf. Füllen Sie eine Spritze mit Öl, führen Sie das offene Ende sehr vorsichtig in den Anus Ihres Kindes ein und drücken Sie die Spritze zusammen, um die Flüssigkeit aus dem Inneren zu entfernen. Dies stimuliert den Darm und regt den Stuhlgang an.

Natürliche Heilmittel helfen bei Verstopfung Verdauung unterstützen. Probieren Sie also diese Mittel für Ihr Kind aus - in ein paar Tagen wird es ihm gut gehen. Wenn diese Behandlungen jedoch fehlschlagen, suchen Sie einen Arzt auf. Aber Vorbeugen ist immer besser als Heilen, und das kann man mit der richtigen Ernährung und viel Bewegung erreichen körperlich Den ganzen Tag.

Sie können auch mögen