Hausmittel und Selbstpflege-Tipps, um Fieber zu reduzieren

Wenn die Körpertemperatur über die normalen 98.6 Grad Celsius steigt, wird dies als Fieber bezeichnet. Es ist wichtig zu beachten, dass Fieber keine Krankheit ist, sondern ein Hinweis darauf, dass Ihr Körper eine Infektion oder Krankheit bekämpft.

Hausmittel und Selbstpflegetipps zur Linderung von Fieber – %categories

Das Immunsystem des Körpers tötet infektiöse Mikroben ab, indem es die Körpertemperatur für eine effektive Funktion erhöht.

In diesem Artikel werden verschiedene Möglichkeiten zur Behandlung und Vorbeugung von Fieber zu Hause beschrieben.

Hausmittel gegen Fieber

Bei Fieber können verschiedene Hausmittel helfen. Die meisten dieser Behandlungen basieren jedoch auf anekdotischem Beweismaterial und werden nicht durch wissenschaftliche Studien gestützt.

Sie können diese Mittel als Ergänzung zu medizinischen Behandlungen bei leichtem Fieber verwenden. Suchen Sie am besten einen Arzt auf, wenn Sie hohes Fieber haben oder Ihr Kind Fieber hat.

1. Schwamm deinen Körper

Schwämme sind vielleicht das am häufigsten verwendete Hausmittel, um Fieber ohne den Einsatz von Medikamenten zu senken.

Diese einfache Behandlung wird normalerweise verwendet, wenn die anfängliche Behandlung mit Paracetamol oder Ibuprofen eine besonders hohe Temperatur (104 °F/40 °C oder höher), einschließlich Fieber durch Hitzschlag, nicht senkt.

Hier ist die empfohlene Methode, um den Schwamm über Ihren Körper zu verteilen:

  • Weichen Sie einen sauberen Schwamm oder Tuch in Leitungswasser ein und drücken Sie dann das überschüssige Wasser aus oder drücken Sie es aus.
  • Verwenden Sie einen feuchten Schwamm oder ein Tuch, um Ihre Stirn, Achseln, Füße, Hände und Leistengegend abzuwischen, wo die Blutgefäße nahe an der Hautoberfläche sind.
  • Schwamm deinen Körper auf diese Weise mindestens 30-45 Minuten lang, um das Fieber zu lindern.
  • Wenn Sie ein Handtuch im Schwamm verwenden, wechseln Sie das Tuch regelmäßig.

Hinweis: Verwenden Sie sowohl für das Schwammbad als auch für das allgemeine Duschen immer lauwarmes Wasser, da es das Fieber allmählich senkt und keine extremen Schwankungen verursacht. Es wird nicht empfohlen, Reinigungsalkohol für Schwämme oder Duschen zu verwenden.

2. Kräutertee trinken

Hausmittel und Selbstpflegetipps zur Linderung von Fieber – %categories

Es ist wichtig, dass Sie hydratisiert bleiben, um ein Fieber zu brechen. Während Wasser unerlässlich ist, können Sie auch Kräutertee einnehmen, da er zusätzliche Vorteile hat.

Lesen Sie auch:  Coronavirus 2020: WHO erklärt weltweiten Notstand

versuch es zu trinken Ingwertee ,Tee Zitrone und Honig Oder grüner Tee oder Minze, wenn Sie Fieber haben. Sie können dem Tee auch schwarzen Pfeffer oder Rosinen hinzufügen.

Obwohl Kräutertees möglicherweise nicht zur Behandlung von Fieber beitragen, können sie Begleitsymptome wie Halsschmerzen und Kopfschmerzen lindern und Schmerzen deutlich lindern.

3. Nehmen Sie Medikamente ohne Rezept ein

Es gibt keine Medikamente zur Behandlung von Fieber, aber einige können helfen, es vorübergehend zu senken, seinen Schweregrad zu verringern und die damit verbundenen Symptome zu lindern.

Paracetamol und nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente wie Ibuprofen sind die am häufigsten verwendeten Medikamente zur Fieberkontrolle. Diese Medikamente sind rezeptfrei erhältlich und in angemessener Dosierung für Kinder und Erwachsene sicher.

Aspirin ist jedoch ein Arzneimittel gegen Fieber, das kleinen Kindern nicht verabreicht werden sollte, um eine seltene, aber lebensbedrohliche Erkrankung namens Reye-Syndrom zu vermeiden.

Sie können auch andere rezeptfreie Medikamente wie abschwellende Mittel zur Linderung von verstopfter Nase und Brust sowie Antihistaminika zur Verringerung von Atemwegsentzündungen verwenden.

Diese zusätzlichen Beschwerden treten häufig zusammen mit grippebedingtem Fieber auf und können zu Atembeschwerden und allgemeiner Kurzatmigkeit führen.

Die Einnahme der richtigen Kombination dieser rezeptfreien Medikamente kann dazu beitragen, dass sich Ihr Körper mit Fieber wohler fühlt, aber diese Art der Selbstmedikation reicht möglicherweise nicht aus, um die zugrunde liegende Virusinfektion zu bekämpfen.

Daher sollten Sie einen Arzt aufsuchen, wenn Sie Fieber bekommen oder sich Ihr Zustand trotz dieser ersten Maßnahmen nicht bessert.

Warnung: OTC-Medikamente sollten gemäß den Anweisungen auf dem Etikett oder der Empfehlung eines Arztes eingenommen werden. Hohe Dosen oder längerer Gebrauch von Paracetamol oder Ibuprofen können Leber und Nieren schädigen, während eine akute Überdosierung tödlich sein kann.

Self-Care-Maßnahmen

Hier sind einige Möglichkeiten, wie Sie mit Fieber zu Hause umgehen können.

Lesen Sie auch:  Grippesaison: Alles, was Sie wissen müssen

1. Ruhe dich aus

Fieber kann dazu führen, dass Sie sich jederzeit sehr müde und unwohl fühlen. Das allgemeine Unwohlsein und die Schwäche, die mit einem Fieber einhergehen, ist die Art und Weise Ihres Körpers, Ihnen mitzuteilen, dass Sie sich ausruhen müssen.

Wenn Sie Fieber haben, sollten Sie daher versuchen, Energie zu sparen, indem Sie mehr Zeit im Bett verbringen und weniger Zeit mit Laufen verbringen.

Die Anstrengung Ihres bereits kranken Körpers kann Ihnen keine Energie mehr geben, um die zugrunde liegende Infektion zu bekämpfen.

2. Halten Sie Ihre Flüssigkeitsaufnahme unter Kontrolle

Eine Erhöhung der Körpertemperatur kann den Wasserverlust des Körpers in Form von übermäßigem Schwitzen und Ausscheidung über den Urin verstärken.

Daher müssen Sie mehr Flüssigkeit zu sich nehmen, um einen gesunden Wasserhaushalt im Körper aufrechtzuerhalten, da Sie sonst Gefahr laufen, zu dehydrieren.

Wenn Ihr Urin ungewöhnlich blass wird, filtern Ihre Nieren wahrscheinlich übermäßig viel Wasser aus Ihrem Körper.

Neben dem Trinken von mindestens 7-8 Gläsern Wasser können Sie auch Folgendes in Ihre Ernährung aufnehmen:

  • Suppe
  • Eisbecher
  • Aromatisierte Gelatine
  • Unverarbeitete und ungesüßte Obst- und Gemüsesäfte
  • Wasserreiches Obst und Gemüse

Vermeiden Sie bei Fieber folgende Getränke:

  • Koffeinhaltige Getränke, von denen bekannt ist, dass sie das Wasserlassen erhöhen
  • Wasser oder ein anderes Getränk, das kühler ist als Ihre innere Körpertemperatur
  • Alkohol, weil er deinen Körper weiter austrocknen kann

Lesen Sie auch: So erhöhen Sie Ihre tägliche Flüssigkeitsaufnahme

3. Überprüfen Sie Ihre Umgebung

Halten Sie Ihren Wohnraum angenehm kühl und luftig. Wenn sich Ihr Zimmer überfüllt anfühlt, können Sie einen Standventilator in der Nähe Ihres Bettes aufstellen, um die kühle Luft in Bewegung zu halten.

4. Tragen Sie leichte, gut belüftete Kleidung

Das Tragen mehrerer Kleidungsschichten oder schwerer Stoffe kann Körperwärme speichern und das Fieber verlängern. Daher empfiehlt es sich, lockere, locker sitzende Kleidung aus leichten Stoffen wie Baumwolle oder Leinen zu tragen.

5. Verhinderung der Ausbreitung von Infektionen

Wenn das Fieber durch eine hochansteckende Infektion wie Erkältung, Grippe oder Windpocken verursacht wird, müssen Sie die notwendigen Vorsichtsmaßnahmen und persönliche Hygiene treffen, um eine Übertragung auf andere zu vermeiden und die Genesung zu beschleunigen.

Lesen Sie auch:  COVID-19: Die Perspektive eines Spezialisten für Katastrophenmanagement

Vermeiden Sie überfüllte Orte oder engen Kontakt mit gesunden Personen, insbesondere Kindern und älteren Menschen.
Bedecken Sie beim Husten oder Niesen Mund und Nase.

6. Vermeiden Sie das Rauchen

Rauchen kann die Fähigkeit des Körpers, Infektionen zu bekämpfen, beeinträchtigen und den Heilungsprozess verlängern. Daher ist es besser, diese Gewohnheit aufzugeben, zumindest solange das Fieber anhält.

Häufig gestellte Fragen zum Thema Fieber

Hausmittel und Selbstpflegetipps zur Linderung von Fieber – %categories

Ist Eiweiß bei der Fieberkontrolle hilfreich?

Obwohl die Verwendung von Eiweiß zur Bekämpfung von Fieber in keiner wissenschaftlichen Studie vorgeschlagen wurde, wird es häufig als anekdotisches Heilmittel verwendet. Daher können Sie versuchen, Eiweiß zu verwenden, wenn Sie nicht allergisch darauf sind.

Eiweiß wird im Allgemeinen verwendet, um ein Paar Socken einzuweichen, die dann an den Füßen getragen werden.

Stattdessen wird Eiweiß auf Papiertücher gelegt, die an der Unterseite der Füße platziert werden. Dies soll helfen, das Fieber innerhalb einer Stunde zu senken. Statt Ei können Sie auch Kartoffeln verwenden.

Kann Apfelessig gegen Fieber helfen?

Apfelessig wurde auch anekdotisch zur Behandlung von Fieber verwendet, aber seine Verwendung wird durch keine wissenschaftliche Forschung unterstützt.

Bei dieser Behandlung werden im Allgemeinen zwei Stücke in verdünntem Apfelessig eingeweicht und auf Stirn und Bauch aufgetragen.

letztes Wort

Obwohl Fieber dem Körper große Beschwerden bereitet, ist es in der Regel ein Zeichen für ein gut funktionierendes Immunsystem. Leichtes bis mäßiges Fieber können Sie mit einfachen Hausmitteln und Interventionen leicht in den Griff bekommen.

Die meisten Fieber verschwinden innerhalb weniger Tage. Sollte die hohe Temperatur jedoch trotz Selbstversorgung anhalten oder weiter ansteigen, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Weiterlesen
Fieber: Stadien, Ursachen, Symptome und Behandlung

Sie können auch mögen