Ohrenschmalz entfernen: Hausmittel und Selbstpflege

Ohrenschmalz oder Cerumen wird in Ihre Gehörgänge abgesondert und bildet eine klebrige, schützende Hülle über der empfindlichen Innenwand Ihres Gehörgangs.

Entfernung von Ohrenschmalz: Hausmittel und Selbstpflege – %categories

Wenn übermäßig viel Ohrenschmalz produziert wird, kann Ihr Ohr es nicht schnell genug entfernen, was zu einer Verstopfung des äußeren Gehörgangs führt.

Die Ansammlung von Ohrenschmalz kann zu vorübergehendem Hörverlust führen undOhrenschmerzen Juckend, übel riechend undSekrete aus dem Ohr.

Hausmittel gegen Ohrenschmalz

Entfernung von Ohrenschmalz: Hausmittel und Selbstpflege – %categories

Diese Behandlungen können helfen, zu knacken oder aufzulösen Ohrenschmalz Eingebaut in Ihren Gehörgang, um den natürlichen Ausstoß zu erleichtern.

Bevor Sie beginnen: Die unten aufgeführten Hausmittel haben viele anekdotische Vorteile, aber keine direkte wissenschaftliche Unterstützung. Sie sollten daher Ihren Arzt konsultieren, bevor Sie eines davon ausprobieren.

Ihr Arzt wird das Ausmaß der Ohrenschmalzbildung und andere damit zusammenhängende Faktoren wie den Zustand des Trommelfells, eine aktive Infektion oder Allergie, andere Ohrentropfen, die Sie möglicherweise verwenden, und chronische Vorerkrankungen beurteilen, bevor er grünes Licht gibt.

1. Verbindungen auf Ölbasis

Bestimmte Öle können bedenkenlos als Ohrentropfen verwendet werden, um eingetroffenes Ohrenschmalz aufzuweichen. Einige haben auch antiseptische Eigenschaften, die helfen können, Bakterien, Pilze und andere infektionserregende Keime zu bekämpfen.

Verwendete Öle:

  • Baby-Öl
  • Mandelöl
  • Kokosnussöl
  • Mineralöle
  • Olivenöl
  • Knoblauchöl

تستعمل:

  • Erwärme das Öl deiner Wahl ein wenig, aber achte darauf, dass es nicht zu heiß ist, bevor du es in dein Ohr steckst.
  • Neigen Sie Ihren Kopf zur Seite und geben Sie mit einer Pipette 3-4 Tropfen warmes Öl in das verstopfte Ohr.
  • Lassen Sie das Öl 10-20 Minuten in Ihrer Ohrhöhle, bis es vollständig absorbiert ist, und lösen Sie dann das Ohrenschmalz.
  • Neigen Sie nach der Wartezeit Ihren Kopf zur Seite und lassen Sie die Schwerkraft nach unten drücken, um das Wachs zu zwingen, das Ohr zu öffnen.
  • Verwenden Sie ein Wattestäbchen oder ein Tuch, um das aufgeweichte Wachs vom Rand des Gehörgangs zu entfernen, aber graben Sie nicht zu tief oder zu gewaltsam ein.

Warnung: Verwenden Sie kein Öl, auf das Sie allergisch sind, und vermeiden Sie dieses Mittel vollständig, wenn Sie eine aktive Ohrenentzündung oder ein geplatztes Trommelfell haben. Konsultieren Sie immer Ihren Arzt, bevor Sie eine Ohrreinigungsbehandlung durchführen.

2. Backpulver

könnte funktionieren Backsoda Oder Natriumbicarbonat als Verdünnungsmittel, um befallenes Ohrenschmalz aufzulösen und seine natürliche Ausscheidung zu erleichtern.

تستعمل:

  • Mischen Sie einen Teil Backpulver und 10 Teile klares oder Salzwasser.
  • Neigen Sie Ihren Kopf zur Seite und geben Sie mit einer Ohrpipette einige Tropfen dieser Lösung in das betroffene Ohr.
  • Lassen Sie die Lösung 10-20 Minuten einwirken und spülen Sie dann mit einer Gummispritze sanft warmes Wasser in das Ohr.
  • Der Wasserstrahl bewegt das Wachs in Richtung der Ohröffnung, danach können Sie es mit einem Taschentuch oder einem weichen Tuch abwischen.
  • Du kannst zu diesem Zweck auch klares warmes Wasser oder Salzwasser verwenden, wenn du kein Backpulver zur Hand hast.
Lesen Sie auch:  Was sind Mandelsteine ​​und wie wird man sie los?

Warnung: Fragen Sie Ihren Arzt, bevor Sie dieses Mittel ausprobieren, um spätere Komplikationen zu vermeiden. Verdünnen Sie Backpulver immer in ausreichend Wasser, um Schäden an Ihrem empfindlichen Innenohr zu vermeiden, und vermeiden Sie dieses Mittel ganz, wenn Sie eine Ohrenentzündung oder ein perforiertes Trommelfell haben.

Darüber hinaus sollten Personen, die andere Ohrentropfen verwenden oder allergisch auf Ohrentropfen sind, bei der Anwendung dieses Mittels besondere Vorsicht walten lassen.

3. Wasserstoffperoxid

Wasserstoffperoxid ist eine Brauseflüssigkeit, die verwendet werden kann, um kleine Ohrblockaden zu beseitigen, die durch Zerumeneinlagerungen oder Überproduktion verursacht werden.

تستعمل:

  • Nehmen Sie zu gleichen Teilen 3% Wasserstoffperoxid und Wasser und mischen Sie sie gut, um eine Lösung herzustellen.
  • Geben Sie die Lösung in eine Pipette und drücken Sie einige Tropfen in das betroffene Ohr, während Sie Ihren Kopf zur Seite neigen.
  • Warten Sie 10-20 Minuten, bis die Lösung das ausgehärtete Wachs gelöst hat, und reinigen Sie dann die Öffnung des Gehörgangs vorsichtig mit einem Wattestäbchen.

Warnung: Versuchen Sie dieses Mittel nicht ohne die Zustimmung Ihres Arztes und verwenden Sie niemals unverdünntes Wasserstoffperoxid, da es Ihr Innenohr ernsthaft schädigen kann.

4. Glycerin

Glycerin ist ein mildes Gleitmittel, das sicher verwendet werden kann, um infiziertes Ohrenschmalz aufzulösen.

تستعمل:

  • Füllen Sie die Pipette mit Glycerin.
  • Neigen Sie das betroffene Ohr gen Himmel und geben Sie 3-4 Tropfen Glycerin in das betroffene Ohr.
  • Verschließe deine Ohröffnung mit einem Wattestäbchen und bringe deinen Kopf dann in seine normale Position zurück.
  • Entfernen Sie den Wattebausch mindestens einige Stunden lang nicht. Danach können Sie sanft warmes Wasser in Ihr Ohr spülen, um das weichmachende Wachs auszuspülen.

Warnung: Konsultieren Sie Ihren Arzt, bevor Sie dieses Mittel anwenden, um auf der sicheren Seite zu sein.

5. Essig und Reinigungsalkohol

Eine Mischung aus Essig und Reinigungsalkohol wird seit Ewigkeiten erfolgreich zur Entfernung von Ohrenschmalz verwendet.

Alkohol ist ein wirksames Trockenmittel, das bei niedriger Temperatur verdunstet, während Essig dabei hilft, das natürliche Säuregleichgewicht im Gehörgang wiederherzustellen.

Beide Flüssigkeiten haben antimikrobielle Eigenschaften, die dazu beitragen können, das Risiko von Ohrinfektionen zu verringern.

تستعمل:

  • Mische zu gleichen Teilen weißen Essig und Reinigungsalkohol in einer Schüssel, um eine Lösung herzustellen.
  • Verwenden Sie eine Ohrtropfer oder tauchen Sie einen Wattebausch in die Lösung.
  • Neigen Sie Ihren Kopf zur Seite, sodass das betroffene Ohr zum Himmel zeigt.
  • Verwenden Sie eine Ohrpipette oder drücken Sie einen Wattebausch, um 2-3 Tropfen dieser Lösung in das Ohr zu tropfen. Lassen Sie die Flüssigkeit 10-20 Minuten im Gehörgang.
  • Drehen Sie das betroffene Ohr nach unten, damit die überschüssige Flüssigkeit abfließen kann. Sie können Ohrenschmalz mit einem Wattestäbchen vorsichtig aus der Öffnung des Gehörgangs entfernen.
Lesen Sie auch:  Was ist Sinusitis und wie wird sie behandelt?

Warnung: Fragen Sie Ihren Arzt, ob diese Behandlung für Sie sicher ist.

6. Spülen des Ohrs mit warmem Wasser (nach dem Erweichen des Ohrenschmalzes)

Die Ohrenspülung wird normalerweise von einem Arzt durchgeführt, aber Sie können sie auch zu Hause ausprobieren, vorausgesetzt, Sie beherrschen die richtige Technik und haben die Zustimmung Ihres Arztes.

Ein kontrollierter Wasserdruck unter Druck hilft, das Gleitwachs in Richtung der Ohröffnung zu leiten, wo es auf natürliche Weise abfließen oder mit einem Wattestäbchen, einem Tuch oder einem weichen, sauberen Tuch entfernt werden kann.

Richtung:

  • Neigen Sie das Außenohr zum Himmel.
  • Begradigen Sie Ihren Gehörgang, indem Sie die Ohrmuschel oder den äußeren Ohrlappen nach oben und hinten strecken.
  • Sprühen Sie mit einer Gummispritze sanft warmes Wasser in Ihr betroffenes Ohr.
  • Neigen Sie das behandelte Ohr nach unten, damit das Wasser ablaufen kann.

Achtung: Personen mit Zuckerkrankheit Personen mit schlecht kontrolliertem oder schwachem Immunsystem sollten dieses Verfahren vermeiden, da sie danach eher eine Außenohrentzündung entwickeln.

7. Massagetherapie zum Entfernen von Ohrenschmalz

Das Massieren der Rückseite des Ohrs mit warmem Öl kann helfen, Ohrenschmalzblockaden im Gehörgang zu lösen und die Bewegung in Richtung der Öffnung zu erleichtern.

Die sanfte Hitze des Öls kann das eingebettete Wachs lösen, während die anregende Bewegung der Finger es aus dem Gehörgang schieben kann.

Richtung:

  • Tauchen Sie Ihre Finger in etwas warmes Öl und massieren Sie damit den Bereich hinter Ihrem Ohrläppchen mit leichtem Druck. Ein paar Minuten Massage helfen dabei, das Wachs aufzuweichen und zu lösen, sodass es leichter ausgestoßen werden kann.
  • Ziehen Sie an Ihrem Ohrläppchen, während Sie Ihren Mund öffnen und schließen, um das Wachs in Richtung der Ohröffnung zu ziehen.
  • Verwenden Sie ein weiches Tuch, um das Wachs abzuwischen, das sich auf das Außenohr ausgebreitet hat.

Warnung: Sie sollten sich mit der richtigen Massagetechnik vertraut machen, bevor Sie eine Strategie zur Entfernung von Ohrenschmalz versuchen. Die falsche Bewegung kann Ihren Zustand verschlimmern, indem das Wachs mehr hineingedrückt wird.

Fazit:
Sie können einen der oben genannten Weichmacher einige Tage lang verwenden, um Ohrenschmalz richtig zu lösen und zu entfernen, und dann mit einer Ohrenspülung vorsichtig aus dem Gehörgang spülen.

Es kann mehrere Runden Wachserweichung und Ohrenspülung dauern, bis das überschüssige Ohrenschmalz abgestoßen ist und die Verstopfung vollständig beseitigt ist. Wenn Sie auch nach einigen Behandlungen keine Linderung bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Potenziell gefährliche Hausmittel gegen Ohrenschmalz, die Sie vermeiden sollten

Entfernung von Ohrenschmalz: Hausmittel und Selbstpflege – %categories

Invasive Ohrreinigungstechniken wie Ohrenschmalz und aggressives Einführen von Wattestäbchen können das Innenohr und das Trommelfell schädigen und das Wachs tiefer drücken.

1) Aggressive Ohrenreinigung mit scharfen oder gasförmigen Werkzeugen ermöglicht:

  • Schädigung der empfindlichen Haut des Gehörgangs
  • Das Wachs tiefer in das Trommelfell drücken
  • Einbringen von Bakterien in die Kavität
  • geplatztes Trommelfell
Lesen Sie auch:  Wie man Schmerzen beim Schlucken loswird

2) Ohrenschmalz beinhaltet das Anzünden einer hohlen, kegelförmigen Ohrkerze und das Halten einer infizierten Ohrenlampe, um das betroffene Ohrenschmalz aufzulösen. Heißes Wachs kann jedoch in Ihr Ohr tropfen und Verbrennungen verursachen und die Zerumen-Impaktion verschlimmern.

Vorbeugende Tipps zur Selbstpflege, um die Bildung von Ohrenschmalz zu vermeiden

Entfernung von Ohrenschmalz: Hausmittel und Selbstpflege – %categories

Sie können die Ohrenschmalzproduktion nicht regulieren oder die Breite und Form Ihres Gehörgangs verändern. Aber hier sind einige Dinge, die Sie tun können, um das Auftreten von Wachsablagerungen zu reduzieren:

  • Wenn Sie zu Ohrenschmalz neigen, sollten Sie einen HNO-Arzt aufsuchen, um das Ohr regelmäßig zu reinigen, um zukünftige Ohrverstopfungen zu vermeiden.
  • Da sich das Innenohr selbst reinigen kann, müssen Sie nur das Außenohr von Zeit zu Zeit sanft abwischen, um Schmutz, Wachs und schuppige Haut zu entfernen.
  • Tragen Sie eine kleine Menge Moisturizing Lotion auf den sichtbaren äußeren Teil des Ohrs auf, um trockene, schuppige Haut zu beruhigen undEmpfindlich.
  • Entzündliche Hauterkrankungen, wie z Ekzem Es kann Ihre Haut trocken und schuppig machen. Hautablagerungen können in Ihr Ohr fließen und eine Verstopfung verursachen. Die Behandlung dieser Grunderkrankungen trägt dazu bei, eine Ohrverstopfung zu verhindern.
  • Drücken Sie kein Wasser oder andere Flüssigkeiten in Ihr Ohr, da dies das Innenohr und das Trommelfell beschädigen kann und der Wasserdruck Ohrenschmalz tiefer in den Gehörgang drücken kann.
  • Bevor Sie Reinigungslösung in Ihr Ohr geben, ist es wichtig, die Temperatur zu überprüfen. Die Verwendung von heißen Flüssigkeiten zum Lösen von eingebautem Ohrenschmalz kann die Haut im Ohr verbrennen oder das Trommelfell durchstechen, was das Risiko einer Ohrenentzündung erhöht.
  • Gießen Sie niemals kaltes Wasser in Ihr Ohr, um überschüssiges Ohrenschmalz auszuspülen, da dies zu Schwindel führen kann.
  • Zu wenig Omega-3-Fettsäuren bekommen undZink Und Magnesium durch Ihre Ernährung kann die Produktion von Ohrenschmalz, die Ansammlung und das Aufprallen erhöhen. Achten Sie auf eine gesunde, ausgewogene Ernährung mit besonderem Augenmerk auf Lebensmittel, die reich an diesen lebenswichtigen Nährstoffen sind.

letztes Wort

Ohrenschmalz hilft, das Innere deiner Ohren gesund zu halten, aber es kann lästig sein, wenn es sich im Laufe der Zeit ansammelt. Es ist wichtig, immer Ihren Arzt zu konsultieren, bevor Sie eine rezeptfreie oder Selbstbehandlung zur Entfernung von Ohrenschmalz ausprobieren.

Das Innere Ihres Ohrs ist sehr zerbrechlich und kann leicht beschädigt werden und kann nicht repariert werden, wenn das Verfahren nicht richtig durchgeführt wird.

Suchen Sie sofort einen Arzt auf, wenn Sie nach der Ohrenschmalzentfernung schwere Symptome wie Ohrenschmerzen, Ausfluss, Blutungen oder Hörprobleme entwickeln.

Weiterlesen
Ansammlung von Ohrenschmalz: Ursachen, Symptome und Behandlungen

Ohrenschmalz: Ursachen, Vorbeugung, Behandlung und wann Sie Hilfe suchen müssen

Sie können auch mögen