Arginin: 15 potenzielle gesundheitliche Vorteile einer Arginin-Supplementierung, Dosierung und Nebenwirkungen

Vorteile der Einnahme eines L-Arginin-Ergänzungsmittels

Arginin ist eine bedingt essentielle Aminosäure, die beim Aufbau von Proteinen in unserem Körper eine Rolle spielt. Obwohl Arginin im Körper synthetisiert wird, wird es nicht in ausreichenden Mengen synthetisiert, um den Stoffwechselbedarf bei bestimmten Gesundheitszuständen zu decken. In solchen Fällen kann eine Arginin-Supplementierung helfen.

Arginin, 15 potenzielle gesundheitliche Vorteile von Argininpräparaten, Dosierung und Nebenwirkungen – %categories
Arginin: 15 potenzielle gesundheitliche Vorteile einer Arginin-Supplementierung, Dosierung und Nebenwirkungen

Diese ernährungsphysiologisch essentielle Aminosäure hat viele gesundheitliche Vorteile und wurde zur Behandlung vieler Krankheiten eingesetzt, darunter: Zur Behandlung von Herzerkrankungen undBlutdruck senken Es kann Entzündungen im Verdauungstrakt reduzieren, bei der Behandlung von Diabetes helfen, Wunden heilen und die Gesundheit des Immunsystems stärken.

In diesem Artikel werden die potenziellen gesundheitlichen Vorteile, Dosierung, Risiken und Nebenwirkungen von Arginin erörtert.

Brauchen Sie: Sauna vs. Dampf – Was ist besser zum Abnehmen? (Gesundheitliche Vorteile und Risiken)

Was ist Arginin؟

Es ist eine bedingt essentielle Aminosäure und eine Vorstufe eines Proteins. Es wurde ausführlich als Vorläufer von Stickstoffmonoxid (einer Verbindung, die die Blutgefäße beim Menschen entspannt) untersucht.

Der Körper einer Person produziert auf natürliche Weise Arginin, obwohl es Fälle gibt, in denen es ergänzt wird. Personen, die bestimmte Medikamente einnehmen, werden diese Aminosäuren in oraler Form verschrieben. Im nächsten Abschnitt werden wir die Vorteile von Arginin untersuchen.

Was sind die Vorteile von Arginin?

Kann bei der Behandlung von Herzerkrankungen helfen

In einer Studie verbesserte die langfristige orale Verabreichung von Arginin über 6 Monate die Symptome der nichtobstruktiven koronaren Herzkrankheit.

Arginin hilft bei der Behandlung von koronaren Anomalien, die durch erhöhte Werte verursacht werden Cholesterin im Blut . Arginin verbessert den Blutfluss in den Koronararterien. Dies kann bei der Behandlung verschiedener Herz-Kreislauf-Erkrankungen helfen.

Arginin ist die Vorstufe von Stickstoffmonoxid. Stickstoffmonoxid spielt eine Rolle bei verschiedenen physiologischen Wirkungen im Herz-Kreislauf-System. Orale Organe von Arginin können die Symptome verbessern Herzkrankheit und Blutgefäße.

Es hat sich gezeigt, dass eine Arginin-Supplementierung zusammen mit regelmäßiger körperlicher Bewegung Patienten mit chronischer Herzinsuffizienz zugute kommt.

Lesen Sie auch:  Es gibt keinen Grund, sich in der Frühschwangerschaft wegen morgendlicher Übelkeit Sorgen zu machen?

Arginin hat entzündungshemmende und metabolische Eigenschaften, die bei der Behandlung von Patienten helfen السكري von Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Arginin kann Bluthochdruck senken

Die orale Einnahme von L-Arginin-Präparaten kann den systolischen und diastolischen Blutdruck erheblich senken. Exogenes Arginin senkte sowohl bei gesunden Menschen als auch bei infizierten Patienten schnell den systolischen und diastolischen Blutdruck. hoher Blutdruck .

Arginin, 15 potenzielle gesundheitliche Vorteile von Argininpräparaten, Dosierung und Nebenwirkungen – %categories
Arginin: 15 potenzielle gesundheitliche Vorteile einer Arginin-Supplementierung, Dosierung und Nebenwirkungen

In einer Studie konnte eine Arginin-Ergänzung von 4 Gramm pro Tag den Blutdruck bei Frauen mit Schwangerschaftshypertonie signifikant senken.

Eine Arginin-Supplementierung verringert auch die Notwendigkeit, Bluthochdruck zu behandeln.Eine Arginin-Supplementierung bei schwangeren Frauen mit chronischer Hypertonie kann den Blutdruck senken. Die Ergänzung kann auch bei einer Risikoschwangerschaft Schutz bieten.

Arginin kann Magen-Darm-Entzündungen bei Frühgeborenen reduzieren

Arginin kann lindern Magen-Darm-Entzündung bei Frühgeborenen. In einer Studie förderten Arginin-Ergänzungen das Darmwachstum und reduzierten Entzündungen nach dem Absetzen.

Ähnliche Ergebnisse sind auch bei Säuglingen zu erwarten, obwohl noch mehr Forschung erforderlich ist. In einer anderen Studie waren die Argininkonzentrationen im Plasma bei Frühgeborenen, bei denen nekrotisierende Enterokolitis diagnostiziert wurde, eine Krankheit, die die Darmwände von Frühgeborenen zerstört, niedriger. Es wurde festgestellt, dass eine Supplementierung mit Arginin die Inzidenz von NEC in allen Stadien reduziert.

kann heilen Verdauungsprobleme Studien an Ratten zeigen, dass Arginin die Beweglichkeit des Dickdarms verbessern kann. Es hat auch die Fähigkeit, Magen-Darm-Beschwerden zu lindern. Um diese Wirkung von Arginin beim Menschen zu verstehen, sind jedoch weitere Langzeitforschungen erforderlich.

Lesen Sie auch:  Nimmst du Schlaftabletten? Kenne die Nebenwirkungen

Brauchen Sie: Walnüsse, kennen ihre Vorteile und verbessern sie die Gesundheit und helfen beim Abnehmen?

Arginin kann helfen, Diabetes und damit verbundene Komplikationen zu verhindern

Arginin kann helfen, Diabetes und damit verbundene Komplikationen zu verhindern. Diabetes ist mit niedrigen Argininspiegeln im Plasma verbunden.

Es gibt Hinweise darauf, dass eine Arginin-Supplementierung ein wirksamer Weg sein kann, um die Endothelfunktion bei Personen mit Diabetes zu verbessern.

Arginin kann Zellschäden bekämpfen und Langzeitfolgen von Typ-2-Diabetes reduzieren sowie die Insulinsensitivität verbessern.

Es wurde auch festgestellt, dass eine Supplementierung mit Arginin das Risiko, an Diabetes zu erkranken, verringert. Es wurde festgestellt, dass mit Arginin angereicherte Kekse mit niedrigem Zucker- und Proteingehalt die Endothelfunktion verbessern und den Glukosestoffwechsel, die Insulinempfindlichkeit und die Insulinsekretion verbessern.

Arginin kann die Gesundheit des Immunsystems stärken

Es kann die Gesundheit des Immunsystems stärken, indem es Lymphozyten (weiße Blutkörperchen) stimuliert. Die intrazellulären Argininspiegel wirken sich direkt auf die metabolische Fitness und Überlebensfähigkeit von T-Zellen (einer Art von weißen Blutkörperchen) aus, die für Antitumorreaktionen entscheidend sind.

Arginin, 15 potenzielle gesundheitliche Vorteile von Argininpräparaten, Dosierung und Nebenwirkungen – %categories
Arginin: 15 potenzielle gesundheitliche Vorteile einer Arginin-Supplementierung, Dosierung und Nebenwirkungen

Arginin ist eine essentielle Aminosäure, die für die Funktion von T-Lymphozyten (T-Zellen) notwendig ist. Krebspatienten haben typischerweise eine schwache T-Zell-Antwort, die den potenziellen therapeutischen Nutzen von Krebsimpfstoffen und anderen Formen der Immuntherapie verringern kann.

Arginin kann die T-Zell-Funktion bei chronischen entzündlichen Erkrankungen und Krebs regulieren. Der Argininstoffwechsel spielt eine wichtige Rolle bei Autoimmunerkrankungen und neoplastischen (mit Tumoren verbundenen) Erkrankungen.

Eine Arginin-Supplementierung hemmt das Wachstum von Brustkrebs, indem sie die angeborene und adaptive Immunantwort verbessert. In einer randomisierten klinischen Studie mit 63 Teilnehmern mit Lungentuberkulose zeigte die Supplementation mit L-Arginin weniger Symptome.

Kann bei der Behandlung von erektiler Dysfunktion helfen

Arginin kann bei der Behandlung der erektilen Dysfunktion helfen. Arginin wird für eine normale Spermatogenese benötigt. Die orale Gabe von 500 mg Arginin-HCl täglich bei unfruchtbaren Männern über 6-8 Wochen erhöhte die Spermienzahl signifikant.

Lesen Sie auch:  Bettwanzenstiche bei Kindern – Gesundheitsrisiken und Behandlung

Die orale Einnahme von Arginin in hohen Dosen führt zu einer deutlichen Verbesserung der Sexualfunktion. Es wurde festgestellt, dass die langfristige orale Verabreichung von pharmakologischen Dosen von Arginin die erektile Reaktion bei alternden Ratten verbessert.

Brauchst du: Sirt Food Diet – Gesunder Ernährungsplan für schnelleren Gewichtsverlust

Kann die Durchblutung verbessern

Es wurde festgestellt, dass die Infusion von Arginin den regionalen zerebralen Blutfluss bei hypertensiven Ratten verbessert. Es kann auch die Vasodilatation (Erweiterung der Blutgefäße, die den Blutdruck senken) bei Hypercholesterinämie (hoher Cholesterinspiegel im Blut) beim Menschen verbessern.

Die Infusion von Arginin bei gesunden Menschen kann die Thrombozytenaggregation und die Blutviskosität verhindern und auch den Blutfluss im Bein verbessern. Die Verabreichung von Arginin bei Mäusen kann auch den posttraumatischen zerebralen Blutfluss verbessern.

Kann beim Abnehmen helfen

Wenn Arginin im Körper erhöht wird, regt es den Fettstoffwechsel an. Dies kann beim Abnehmen helfen. Die Aminosäure verändert das Gleichgewicht von Energieaufnahme und -verbrauch zugunsten des Fettabbaus. Es reguliert auch das braune Fettgewebe und reduziert die Ansammlung von weißem Fett im Körper. Um den Nutzen von Arginin beim Menschen zu verstehen, sind jedoch weitere Langzeitforschungen erforderlich.

Um mehr über die Vorteile der Einnahme von Argininpräparaten zu erfahren, können Sie sich das folgende Video ansehen: 

Quelle des Artikels : L-Arginin: 15 potenzielle gesundheitliche Vorteile, Dosierung und Nebenwirkungen

Videoquelle: Arginin-Ergänzung: Was ist | Wie man es benutzt | seine Dosis | Vorteile | seine Schäden

Sie können auch mögen