10 Vorteile des Sommercamps für Kinder

Viele Länder auf der ganzen Welt haben die Praxis von Sommercamps übernommen. Dies ist eine eigens geschaffene Gemeinschaft, in der Kinder die Möglichkeit erhalten, junge Menschen zu werden und mit ihnen leben zu lernen. Lernen in den Sommerferien.

10 Vorteile eines Sommercamps für Kinder – %categories

Warum sollten Sie Ihr Kind in ein Sommerlager schicken?

Sommercamp Es ist der Ort, an dem die unvergesslichen Erlebnisse ihres Lebens. Sie können sich um ihre jungen und neuen Freunde kümmern.

In welchem ​​Alter sind Kinder normalerweise bereit für das Sommercamp?

Es gibt kein Alter, aber der Beginn ist angemessen, hängt jedoch von Ihrem Kind und der Art des Camps ab, das Sie Ihrem Kind schicken. Übernachtungscamps erfordern möglicherweise, dass Ihr Kind mindestens 10 Jahre alt ist, aber Tagescamps können von jedem Kind besucht werden, das zur Schule geht.

Vorteile des Sommercamps für Kinder

Hier sind einige der Gründe, warum Sommercamps von Vorteil sind:

  1. ein Ort um Spaß zu haben

Sommercamps sind ein Ort, an dem Kinder in einer kontrollierten Umgebung Spaß haben können. Die meisten Camp-Aktivitäten konzentrieren sich darauf, Spaß zu haben und etwas zu lernen.

  1. Eine Pause von der Technik

Da Kinder diese Camps oft nutzen, dürfen sie ihre Telefone nicht benutzen.

  1. neue Interessen

Ihre Kinder entdecken möglicherweise Interesse an Dingen, die Sie überraschen können. Diese Kinder werden nicht oft mit diesem Workshop in Töpfern, Gartenarbeit, Kochen und mehr konfrontiert.

  1. Unabhängigkeit lernen

Kinder, die sich zu Hause fühlen, werden aufgefordert, gemeinsam mit ihren Eltern Entscheidungen zu treffen. Übernachtungscamps in viel Selbständigkeit und Selbstversorgung bei Kindern.

  1. Selbstsicherheit

Wenn sie ihnen erlauben, ihre eigenen Entscheidungen zu treffen, baut sie oft Vertrauen in die Kinder auf. Sie können auch selbstbewusster werden, wenn sie neue Leute kennenlernen.

  1. Neue Freunde machen

Sommercamps sind oft mit Kindern aus allen möglichen Hintergründen gefüllt. Dies ist sehr gut für Ihr Kind, da es möglich ist, verschiedene Arten von Menschen kennenzulernen und sich mit ihnen im täglichen Leben anzufreunden.

  1. verbessert das Wachstum

Die Umgebungen in den Sommercamps sind so gestaltet, dass sie sich in ihren Komfortzonen wohlfühlen. Wenn sie aus ihrer Komfortzone gedrängt werden, neigen sie dazu, zu wachsen, indem sie lernen, Kompromisse einzugehen, sich anzupassen und sich an verschiedene Situationen anzupassen.

  1. Erinnerungen schaffen

Es besteht kein Zweifel, dass Ihr Kind das Sommerlager mit neuen Freunden, neuen Fähigkeiten, einem neuen Selbstwertgefühl, das Vertrauen in Ihr Kind schafft, und Erinnerungen an Spaß und Lachen aus dem Sommerlager, die bleiben werden, einen bleibenden Eindruck hinterlassen kann sie für den Rest ihres Lebens.

  1. verbessern ihre Fähigkeiten

Einige Sommercamps sind für bestimmte Interessen bestimmt, wie Computercamps, Outdoor-Naturcamps und Kunstcamps. Abhängig von den Interessen Ihres Kindes kann das Sommerlager Ihnen dabei helfen, seine Gefühle und Fähigkeiten zu berücksichtigen.

  1. mach dir zeit frei

Auch Eltern können von Sommercamps profitieren, denn sie können ihrem Alltag nachgehen, ohne sich um die Unterhaltung der Kinder kümmern zu müssen. Wenn Sie berufstätig sind, ist dies eine sehr gute Option für Sie.

Lesen Sie auch:  Meilensteine ​​der Entwicklung eines 12-jährigen Kindes

Fragen und Antworten

Hier sind einige häufig gestellte Fragen zu Sommercamps:

  1. Welche Arten von Sommercamps gibt es?

Es gibt verschiedene Arten von Sommercamps, wobei die Hauptströme Tageslager und Nachtlager sind. Im Tagescamp warten die Kinder morgens auf das Camp und gehen für den Rest des Tages nach Hause. Overnight Camps sind Camps, in denen Kinder für eine bestimmte Zeit übernachten müssen. Es kann ein paar Tage dauern, von einer Woche bis zu einem Monat.

Im Gegensatz dazu unterscheiden sich Campingplätze durch ihr Angebot. Es gibt Camps, die speziellere Aktivitäten wie Sportcamps, Funcamps, Kunstcamps und mehr anbieten.

  1. Was ist, wenn mein Kind beim Camping Heimweh bekommt?

Es gibt ein paar Dinge, die Sie tun können, um Ihrem Kind den reibungslosen Übergang ins Camp über Nacht zu ermöglichen. Lassen Sie Ihr Kind die Nacht bei Verwandten oder Freunden verbringen, bei denen es sich wohl fühlt. Versprich nicht, dass sie sie mit nach Hause nehmen, wenn sie Heimweh haben, sie werden nicht einmal versuchen, es wieder gut zu machen.

Sommercamp So viel Spaß und Ihr Kind wird in der Lage sein, viele davon zu bekommen. Ihr Kind wird es genießen, zu neuen Geschichten und Fähigkeiten zurückzukehren, auf die Sie stolz sein können.

Sie können auch mögen